Top

User Interface Design

User Interface Design für die visuelle Kommunikation im E-Commerce

Die Gestaltung grafischer Benutzeroberflächen schafft Schnittstellen zwischen Usern und Onlineshops mit Strukturen, Rahmenbedingungen und Prozessgestaltungen. Wir entwickeln Onlineshops im E-Commerce nach den Grundsätzen der Dialoggestaltung (ISO 9241-110) und anderen festgelegten Normen mit der modernen Shopware 6. Damit gestalten Sie selbst als kleiner Onlineshop Benutzungsschnittstellen für das World Wide Web, die überregional und sogar international einen Marktvorteil in der Zielgruppenkommunikation bedeuten.

Das richtige User Interface Design mit Shopware-Entwicklungen durch Hob by Horse

Jede Entwicklung eines UI-Designs beginnt mit dem Design-Thinking-Prozess. Sie arbeiten also aus, wie später Ihre Zielgruppe im E-Commerce von Ihrem Webdesign angesprochen wird. Dabei gehen Sie auf die mutmaßlichen Erwartungen ein, schaffen die notwendigen kommunikativen Schnittstellen und entwickeln Ihre kurzfristigen und langfristigen Marketingstrategien. Gerade durch die virtuelle Präsentation im E-Commerce ist es wichtig, eine Seitennavigation fehler- und störungsfrei zu nutzen und Anzeigefunktionen selbst ohne Computerkenntnisse sofort zu erkennen und zuzuordnen. Selbst die Haptik des User Interface Designs entscheidet über den Verkaufserfolg Ihrer präsentierten Produkte und das Interesse an angebotenen Dienstleistungen. Dieser Aspekt des E-Commerce ist in verschiedenen, europaweit vereinheitlichten Normen sogar für alle Onlineshops festgelegt, um faire Wettbewerbsbedingungen international zu gewährleisten.

Wichtige Details eines spannenden User Interface Designs

Ein gutes UI Design entwickelt Hob by Horse mit Shopware 6, damit Ihre Zielgruppe im Onlineshop schnell fündig wird, effektiv auswählen kann und effizient durch die Bestellabwicklung geführt wird. Dazu gehören diese Details (beispielhafte, nicht vollständige Aufzählung):

  • Einheitliches Design auf der Website: User sollen mit Marken-Guidelines auf jeder besuchten Menüseite mit Text und Farbschemata das Corporate Image Ihres Onlineshops wiedererkennen.
  • Handlungsaufforderungen: Kunden bedienen Aufforderungen wie »mehr erfahren« oder »zur Demo« lieber, wenn diese sofort beim Überfliegen des Onlineshops zum Suchziel führen.
  • Bequemlichkeit für die Zielgruppe: Klar ist ein gut entwickelter Onlineshop komplex aufgebaut. Das soll aber die Zielgruppe beim Bedienen der Seitennavigation nicht merken. Sie wünscht sich visuelle Klarheit, ein ausgewogenes Bild-Text-Verhältnis und einen einfachen Ablauf von der Anmeldung über den Kauf bis zur Bestellabwicklung. Eine goldene Regel für den Nutzerkomfort ist die 3-Klick-Regel, die also mit weniger oder höchstens drei Mausklicks zum gewünschten Ziel führt.
  • Userkontrolle im Onlineshop: Hilfreich auch für PC-Anfänger ist ein Hauptmenü mit Anker-Links zu häufig genutzten Menüpunkten. Gern nehmen Besucher eine Rückkehroption zur vorher besuchten Seite an. Ebenso gehört zum kundenorientierten UI Design eine Möglichkeit, pro abgeschlossener Aktion eine Meldung an die Besucher zu geben, beispielsweise über die gute oder schlechte Passwortstärke oder ein »Glückwunsch-Anzeige« für das Einlegen von Waren in den Warenkorb und die erfolgreich abgeschlossene Bestellung.
  • Fachjargon vermeiden: Sie als Händler im E-Commerce können wahrscheinlich mit dem Werbeversprechen »BOGO« (buy one get one free) etwas anfangen. Erstbesucher im Onlineshop stehen eventuell vor einem Rätsel, das sie nicht lösen möchten. Also halten Sie alle Begrifflichkeiten einfach auch für Laien.
  • Barrierefreiheit:Hilfreich bei Onlineshops sind kontrastreiche Designs für Menschen mit Seheinschränkungen oder erleichterte Kommunikation und Information für Menschen mit motorischen und kognitiven Handicaps.

Zielgruppen mit ansprechendem User Interface Design von Hob by Horse erreichen

Branchenrelevantes User Interface Design ist weniger wichtig als ein UI Design nach den goldenen Regeln des E-Commerce. Eine – wenngleich grobe – Orientierung geben hierfür die Normen DIN SPEC 91333 für berührungslose Gestensteuerung zur Mensch-System-Interaktion, ISO 9241-920 zur taktilen und haptischen Interaktion oder ISO 9241-151 zur Gestaltung von Benutzungsschnittstellen für das WWW.

Sie möchten ein User Interface Design für das beste Einkaufserlebnis Ihrer Zielgruppe? Hob by Horse freut sich auf Ihren Anruf und beantwortet gern Ihre E-Mail-Anfrage!